Das Handwerk bietet perfekte Möglichkeiten für den Start ins Berufsleben

Willkommen auf der Homepage des JOBSTARTER plus-Projekts "Kursänderung! Handwerksbetriebe bieten Ausbildungsplätze für Studienabbrecher/-innen" der Handwerkskammer Lübeck und der Handwerkskammer Flensburg.

Wir beraten Dich, diskutieren gemeinsam Ideen, bieten Lösungsansätze, zeigen Perspektiven auf für Deinen Plan B , stellen Kontakte zu Unternehmen her und vermitteln in Praktikum und Ausbildung.

Ein Studienabbruch hat meist sehr vielfältige Gründe und bedeutet nicht das Aus der beruflichen Karriere. Im Gegenteil: Oftmals sorgen die intensive Auseinandersetzung mit sich und seinen Ideen, Motiven und Zielen für eine neue Richtung, die viel besser zu einem passt. Wir zeigen neue und ungeahnte Chancen auf und erarbeiten mit Dir zusammen Strategien für eine berufliche Perspektive im Handwerk.

Mit unseren Beratern bieten wir feste Ansprechpersonen, sowohl für Interessierte an einer Karriere im Handwerk als auch für Handwerksbetriebe, die Ausbildungsplätze anbieten. Auf den folgenden Seiten findest Du Informationen über unser Angebot und über die vielfältigen Möglichkeiten im Handwerk!


KURSBUCH

Neuigkeiten, Kommentare und Hintergründiges

Call a Coach - Bundesweite Telefonaktion für Studienzweifler/innen

(C) HWK Lübeck
(C) HWK Lübeck

Vom 27.03. bis 31.03.2017 beteiligen wir uns an einer bundesweiten Telefonaktion, in der sich Studienzweifler/innen gezielt an Beraterinnen und Berater verschiedener Kammern und anderer Institutionen wenden können.

 

Wir sind mit "Kursänderung!" natürlich dabei. Sowohl Iris Mainusch von der HWK Flensburg als auch Jörg Ahrens von der HWK Lübeck stehen Euch am Telefon zur Verfügung. Die offene Sprechstunde am Dienstag, den 28.03., in der CAU Kiel findet selbstverständlich statt. Es gibt ja eine Rufumleitung ;-)

 

Ihr erreicht Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 15:00 Uhr und Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr

  • Iris Mainusch in Flensburg unter 0461 866-136 und
  • Jörg Ahrens in Lübeck unter 0451 1506-135.

Wir freuen uns auf richtig viele Anrufe!

Schweißen statt Vorlesung - Chancen für Studienabbrecher

Andy Wokeck hat sein Studium an der FH Flensburg abgebrochen und wagt jetzt einen Neuanfang (Quelle: NDR Schleswig-Holstein 18:00)
Andy Wokeck hat sein Studium an der FH Flensburg abgebrochen und wagt jetzt einen Neuanfang (Quelle: NDR Schleswig-Holstein 18:00)

Nachdem wir vor kurzem den angehenden Bootsbauer Fiete vorgestellt hatten, berichtete der NDR am Dienstag in den Sendungen "Schleswig-Holstein 18:00" sowie im "Schleswig-Holstein Magazin" über den Ex-Studenten Andy. Andy fand nach dem abgebrochenen Studium sein Glück in einer Ausbildung zum Metallbauer. Dabei wurde er von unserer Kollegin Iris tatkräftig unterstützt. Wir freuen uns für Andy und finden es total klasse, dass wir unser Projekt im TV zeigen konnten. Vielen Dank dafür. Das ermutigt uns, weiterhin für's Handwerk zu trommeln. Denn es lohnt sich.

 

Hier geht's zu den Beiträgen:

Bericht inkl. Interview mit Iris Mainusch in Schleswig-Holstein 18:00

Bericht im Schleswig-Holstein Magazin

SAT.1 REGIONAL berichtet über Kursänderung!

Quelle: 17:30 SAT.1 REGIONAL
Quelle: 17:30 SAT.1 REGIONAL

Das SATCAR von 17:30 SAT.1 REGIONAL stoppte in Flensburg und berichtete über unser Projekt "Kursänderung!".

 

Wir können ja viel erzählen über die Attraktivität einer handwerklichen Ausbildung, aber am coolsten ist es, über diejenigen zu berichten, die den Schritt vom Studium in eine Ausbildung gewagt haben und damit total zufrieden sind.

 

Seht selbst. Der Bericht über "Kursänderung!" lief am 15.02.2017 um 17:30 Uhr in SAT.1 Regional.

Hier geht's zu weiteren KURSBUCH-Einträgen.

Neugierig geworden? Mehr Informationen gibt es hier: